November 2005


 

Nach einer längerer Sommerpause hat wieder der Modellbauvirus zugeschlagen. Die Bilder zeige die ersten Gips und Farbarbeiten .

Es ist nicht so einfach sein Persönlich Berg Favoriten nachzubilden .Teilweise sind einige Bergmassive mehrmals entstanden auch den richtigen

Farbton zu treffen ist sehr schwer. Hier nun ein Paar vorher und nachher Bilder.

Die Herstellung von Gips Bauteilen :

 

       

Als besonders vorteilhaft hat sich ein Gießmasse von 50% Modellgips und 50% brauner Terrakotta Keramik Giesmasse erwiesen.

Die Bauteile sind dadurch erheblich Bruchfester und Blasenfreier.

 

 

Währen der Verarbeitung werde die Bauteile kurz mit Heißkleber Fixier und dann mit eingegossen.

An der Farbehandlung arbeit ich momentan noch. Bis jetzt habe ich noch kein zufrieden stellendes  Ergebnis erreicht.

 

Für Tipps per E-Mail währe ich dankbar.

 

Siehe hier: